Du möchtest eine Tierart richtig gut kennenlernen? Du interessierst dich besonders für eine Pflanzengruppe und willst mehr über sie wissen? Du hast Lust zu erfahren, wie du Pilze bestimmen kannst? Und du willst ein paar aufregende Tage mit anderen Kindern und Jugendlichen in der Natur verbringen? Dann schau doch mal, ob dir ein Artenforscher*innencamp von JuNa gefällt. Die Themen und Termine erfährst du weiter unten. Dort kannst du auch den Flyer runterladen.

Was sind Artenforscher*innencamps?

Das sind mehrtägige Freizeitangebote für Junge Naturwächter und andere an Natur und Artenkenntnis interessierte Kinder und Jugendliche. Zusammen als Gruppe treffen sie Menschen, die sich gut mit Tieren, Pflanzen und der Natur auskennen. Ihnen können alle Fragen gestellt werden. Es wird zusammen viel Zeit an der frischen Luft verbracht und in Zelten oder einfachen Unterkünften übernachten. Schau doch mal in die Ankündigungen und erfahre mehr:

Afo-Camp „Faszinierende Spinnen“ (Landkreis Zwickau/ Vogtlandkreis)

Afo-Camp „Spannende Welt der Pilze“ – (Landkreis Mittelsachsen)

Afo-Camp „Insekten“ in Hohburkersdoff (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Afo-Camp „Botanik“ in Rübenau (Erzgebirgskreis)

Afo-Camp „Insektenkunde“ in Weiditz (Landkreis Mittelsachsen)

Afo-Camp „Vögel“ (Ornithologie) am Werbeliner See (Landkreis Nordsachsen)

Afo-Camp „Schmetterlinge“ in Rübenau (Erzgebirgskreis)

Afo-Camp „Fledermäuse“ in Borna-Birkenhain (Landkreis Leipzig)

Afo-Camp „Wolf“ in Hohburkersdorf (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Afo-Camp „Alte Bäume“ in Tharandt (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Afo-Camp „Lebensraum Boden“ in Ulberndorf (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)