Mitmachen – für naturschutzinteressierte Erwachsene

Wenn Sie sich für die Natur in Ihrer nahen oder fernen Umgebung interessieren oder selbst Expert*in für ein bestimmtes Naturschutzthema sind, können Sie sich auf unterschiedliche Art und Weise Projekt Jung Naturwächter beteiligen.

Als Elternteil oder anderes Familienmitglied

Sie und Ihre Familie interessieren sich für das Thema Naturschutz? Sprechen Sie mit Ihrem Kind doch darüber, ob eine Naturschutz-AG im Programm „Junge Naturwächter Sachsen“ eine spannende Herausforderung sein könnte. Treffen mit gleichgesinnten Naturbegeisterten und spannende Naturschutzherausforderungen garantieren ein sinnvolles und erlebnisreiches Hobby, das einen guten Ausgleich zum Schulalltag bietet – und für diesen gleichzeitig einen Wissenszuwachs ermöglicht.

Vielleicht möchten Sie die JuNa-Gruppen ja auch selbst unterstützen – als Mithelfer*in beim Betreuen und Umsorgen der JuNas, durch das Beisteuern eigenen Naturwissens oder durch Spenden für den Naturschutznachwuchs? Dann melden Sie sich gerne bei Ihren JuNa-Betreuer*innen. Die JuNa-Gruppe in Ihrer Nähe finden Sie hier: jungenaturwaechter.de/wo.

Als Naturschützer oder jemand, der sich mit bestimmten Artengruppen oder Ökosystemen besonders gut auskennt

Ihr Wissen und Ihre Kompetenz sind kostbar und daher gefragt und sehr willkommen! Melden Sie sich gerne bei den JuNa-Akteur*innen in Ihrer Umgebung und bieten Sie doch für die eine oder andere Veranstaltung Ihre Unterstützung an. So können Sie Ihren kostbaren Wissensschatz an interessierte junge Leute weitergeben und dafür sorgen, dass er nicht verloren geht. Wir freuen uns auf Sie!

Die Jungen Naturwächter auf Expedition