Neues Gehege für den Zoo

Ein neues Gehege für den Tiergarten Delitzsch

a>

November 2020

Wir hatten bei Frau Dr. Wiegand, der Leitern des Tiergartens Delitzsch, angefragt, ob sie vielleicht eine Aufgabe für uns hätte. Kurz darauf meldete sie sich und sagte uns, dass das Rebhuhngehege neugestaltet werden sollte. Es zieht dort ein Himalaya-Glanzfasan ein und die restlichen Tiere sollen sich natürlich weiterhin wohlfühlen.

Am 24. September bestand unsere Tagesaufgabe darin einige Schubkarren mit Sand zu füllen und Steine und Holz in das Gehege zu schaffen. Natürlich ohne dass einer der Bewohner uns entwischt! Es ging also vor allem um Achtsamkeit und gegenseitige Rücksichtnahme.

Alle ergriffen entweder Schaufel, Schubkarre, einen Stein oder ein Stück Holz und machten sich ans Werk. Der Sand war ziemlich feucht und dadurch auch etwas schwer. Wir arbeiteten aber für 1,5 Stunden so konzentriert, dass die Zeit nur so vorbeiflog. So konnten wir unsere Aufgabe in der vorgegebenen Zeit schaffen und erhielten ein großes Lob von Frau Dr. Wiegand.

Wenn die neuen Tiere eingezogen sind, sind alle eingeladen sie zu besuchen und den Zoo zu besichtigen.